Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Inhalt

Im Bankomatstamm werden die Bankomatterminals verwaltet. Zusätzlich können einige Tests durchgeführt werden um den Zugriff auf die Terminals zu bestätigen.

Stammdaten

Damit ein Bankomatterminal in anderen Modulen zur Bezahlung verwendet werden kann, muss dieses zuvor im Bankomatstamm angelegt werden.

  • Bezeichnung: der Ausdruck unter dem das Bankomatterminal in anderen Modulen angezeigt wird.
  • Aktiv: gibt an ob  das Bankomatterminal in anderen Modulen sichtbar und verwendba ist.
  • Verbindungsart: die Art mit der das Bankomatterminal mit angesprochen werden soll.
    • Netzwerk
      • IP-Adresse: die IP-Adresse des Bankomatterminals
      • Port: der Port über dem das Bankomatterminal angesprochen wird.
    • RS-232:
      • COM-Schnittstelle: die COM-Schnittstelle über die das Bankomatterminal an den Computer angeschlossen ist
      • Baud: die Baud-Rate mit der die Daten zwischen den Bankomatterminal und den Computer hin und her geschickt werden.
      • Stopbits: die Stopbits die verwendet werden.
  • Ausdruck Administratordaten Kassa
  • Ausdruck Zahldaten Kassa
  • Zahlung am Terminal aktivieren
  • Administratorfunktionen am Terminal aktivieren
  • Kennwort: das 6-stellige Kennwort das für das Bankomatterminal benötigt wird.

Bankomatterminal überprüfen

Es gibt 3 Arten das Bankomatterminal zu überprüfen.

  • Netzwerkdiagnose: eine Netzwerkdiagnose wird durchgeführt und die Ergebnisse in den 2 Textboxen angezeigt.
  • Init Bankomat: Initialisiert das Bankomatterminal und zeigt die Rückgabe in den 2 Textboxen an.
  • Letzter Beleg: Zeigt den letzten Beleg der über das Bankomatterminal abgewickelt wurde in den 2 Textboxen an.